Humanistische Bildung und Social Media: Teil III – Mensch und Maschine

Das ist der dritte Teil eines Essays zur Verbindung des humanistischen Bildungsideals und Social Media. * * * Bevor es Schachcomputer gab, waren Menschen von der Idee besessen, dass eine Maschine besser Schach spielen könne als ein Mensch. Etwas mehr als 200 Jahre nachdem der Schachtürke, eine Maschine, die von einem Menschen bedient wurde, zum„Humanistische Bildung und Social Media: Teil III – Mensch und Maschine“ weiterlesen

Ist der Einsatz von AdBlockern verwerflich?

Mit einfachen Browser-Erweiterungen lassen sich Seiten (wie oben Tages-Anzeiger Online) so darstellen, als enthielten sie keine Werbung. Die Werbung wird versteckt. Heute haben einige deutsche Nachrichtenportale mit prominent platzierten Bannern dazu aufgerufen, auf ihren Seiten die AdBlocker auszuschalten. Als Beispiel sei die Begründung von Golem.de zitiert: Daher haben wir eine große Bitte: Schalte deinen Adblocker„Ist der Einsatz von AdBlockern verwerflich?“ weiterlesen

Wie Algorithmen unser Leben verändern werden

Niemand weiß, wie die digitale Welt in 10 Jahren aussehen wird. Während sich die westlichen Gesellschaften in den letzten 50 Jahren nur marginal verändert haben, ändern sich digitale Praktiken sehr schnell: Wir haben alle die Zeit erlebt, in der wir mit Pseudonymen im Internet aktiv waren – heute sind die meisten von uns mit unserem„Wie Algorithmen unser Leben verändern werden“ weiterlesen

Rezension: Jaron Lanier – Gadget

»Warum die Zukunft uns noch braucht«, lautet der deutsche Untertitel von Jaron Laniers Buch »Gadget« – auf englisch trägt es den Befehl »You are not a Gadget!« als Titel. Wir, die Lanier mit »uns« meint, oder eben seine Leserinnen und Leser (»you«) – das sind Menschen. Das Buch ist eine Verteidigung des Menschen, der Person„Rezension: Jaron Lanier – Gadget“ weiterlesen