Lehrveranstaltungen mit anonymen Blogs begleiten – ein Kommentar zum Fall Münkler

Am Anfang des laufenden Schuljahres beauftrage ich eine Klasse, sich in einem Aufsatz vorzustellen. Auf dem Klassenblog verfasste jemand (oder mehrer) aus der Klasse eine Kritik am Auftrag: Er sei »absolut ungerecht«. Ich diskutierte diese Kritik mit der Klasse und kam zum Schluss, den Aufsatz als freiwillige Arbeit anzusetzen. Die Perspektive aus der Klasse direkt„Lehrveranstaltungen mit anonymen Blogs begleiten – ein Kommentar zum Fall Münkler“ weiterlesen